29.08.2019
0

iGamingBusiness: No changes to German State Treaty following EC criticism

Pubilshed on www.igamingbusiness.com The state of Nordrhein-Westfalen claims criticism of the third amended State Treaty on Gambling by the European Commission will not lead to any major changes to the wording of the legislation. Earlier this week it emerged that EC general director Lowri Evans had cast doubt as to how effective the Treaty would be in channeling operators…

28.08.2019
0

LTO: Blauer Brief der EU setzt die Länder unter Druck

Von Dr. Wulf Hambach und Dr. Bernd Berberich, veröffentlicht unter www.lto.de Glücksspiele im Online-Casino und Wetten auf die Sieger von Gaming-Duellen sind in Deutschland gesetzlich verboten. Es wird Zeit, dass… Den vollständigen Artikel finden Sie auf www.lto.de

21.09.2018
0

K&R: Zur Unionsrechtswidrigkeit des nationalen Lotteriemonopols

Von Robert Schippel. LL.M. und Maximilian Kienzerle, veröffentlicht in K&R 2018, 554 ff. „Vom Lebenstraum zum Traumleben!“ oder „Ich hab’ jetzt so ein geiles Leben…!“ sind Slogans der Landeslotteriegesellschaften, die ein Monopol auf die Veranstaltung großer Lotterien haben. Entsprechend unionsrechtlicher Vorgaben darf ein nationales Monopol aber nur bestehen, wenn es strikt auf ein Ziel ausgerichtet ist. Das nationale Lotteriemonopol…

24.04.2018
0

ZfWG: Virtual Sports in der Bewertung des Glücksspielstaatsvertrages

Robert Schippel, LL.M., Hambach & Hambach Rechtsanwälte, veröffentlicht in ZfWG 2/2018, S. 120 ff. I. Einleitung Im Jahresbericht 2015 forderte der Fachbeirat der Gemeinsamen Geschäftsstelle Glücksspiel, dass der Jugendmedienschutz bei der Abgrenzung von Glücksspielen zu Games-Angeboten stärker als bisher in den Fokus der Regulierung rücken muss.1 Diese Forderung kommt nicht von ungefähr: 2016 führte LOTTO Hessen auf seinem…

07.03.2018
0

TIME Law News 02 | 2018

Willkommen zur neuesten Ausgabe der TIME Law News, die Sie über aktuelle Entwicklungen aus dem deutschen und internationalen Recht der TIME-Branchen Telekommunikation – IT – Medien & Entertainment, mit besonderem Augenmerk auf das Glücksspielrecht, informiert. Wir wünschen eine interessante Lektüre. Hambach & Hambach Team

16.02.2018
0

ZfWG: VG München: Unionsrechtswidriges Lotteriemonopol – Zeit zum Umdenken!

Dr. Bernd Berberich, Hambach & Hambach Rechtsanwälte, veröffentlicht in ZfWG 1/2018, S. 61 ff. Die staatliche Monopolstellung im Lotteriebereich reicht in Deutschland bis in das 18. Jahrhundert zurück. Von je her diente das Lotteriemonopol vor allem auch der Einnahmensicherung für gemeinnützige Zwecke. Allerdings ist mittlerweile in der Rechtsprechung anerkannt, dass fiskalische Interessen gerade nicht eine staatliche Monopolstellung legitimieren können. Wenn…